Home » Allgemein » Auf den Spuren Sisis

Staatliche Realschule Berching
Uferpromenade 14
92334 Berching
Tel.: 08462 905517
Fax: 08462 905519

Aktuelles

Am 04.12.2019 findet von 16:30 – 20:30 Uhr der erste Elternsprechtag statt. 


Auf den Spuren Sisis

Beeindruckte Blicke schweifen durch die prunkvollen Räume des Schlosses Schönbrunn. Man könnte beinahe eine Stecknadel fallen hören, da sich alle Besucher ihren Audio-Guides widmen und in die bewegte Geschichte des imposanten Bauwerks eintauchen. Wären da nicht die Besucherscharen aus Fernost, die in großen Gruppen durch das Schloss geführt werden. Aber auch an diesen Anblick hat man sich mittlerweile gewohnt, wenn man auf Tour durch Europa geht. Diese weltbekannte Sehenswürdigkeit am Stadtrand von Wien sollte aber nicht das einzige Highlight der Abschlussfahrt der Klasse 10c bleiben, denn die österreichische Hauptstadt hat noch sehr viel mehr zu bieten. So machten die Schüler*innen bereits am ersten Tag Bekanntschaft mit dem berühmten Maler Friedensreich Hundertwasser, der vor allem in Wien seine künstlerischen Spuren hinterließ. Seine strikte Ablehnung der geraden Linie erkannten die Jugendlichen sowohl am Hundertwasser-Haus als auch im Wiener Haus der Kunst. Einen Kontrast zu den Werken des Künstlers bildete der Besuch im modernen Museum (mumok), das mit seiner beeindruckenden Vertigo-Ausstellung die Besucher in Staunen und manchmal sogar in Schwindel versetzt. Aber natürlich durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Und da kam man natürlich unter anderem am Wiener Prater nicht vorbei, der mit seiner sich drehenden Super-Krake beim Autor dieser Zeilen nicht nur Freude, sondern auch ein gewisses Unwohlsein hervorrief. Zum Abschluss schlenderte die „Gruppe Abschlussfahrt“ noch über den Wiener Naschmarkt mit seinen diversen Köstlichkeiten. Und dann war sie auch schon wieder vorbei, die Abschlussfahrt 2019, eine Woche voller neuer Eindrücke, Erinnerungen und Erfahrungen. Ab Montag geht es dann in der besten Schule der Welt (ausgenommen Hogwarts) weiter und die Mission Realschulabschluss 2020 kann in Angriff genommen werden. Dafür wünschen wir den Schüler*innen der Klasse 10c alles erdenklich Gute, dass alle ihre selbst gesteckten Ziele erreichen mögen.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Frau Blomenhofer, die die Abschlussfahrt perfekt organisiert hat, und natürlich an die Klasse 10c, die immer für gute Stimmung sorgte, auch wenn an zwei Tagen mal die 20000-Schritte-Marke überschritten wurde.