Home » Allgemein » Theaterbesuch in Regensburg

Näheres zu Anmeldung und Übertritt an die RSB finden unter folgendem Link: Anmeldung/Übertritt

 

Staatliche Realschule Berching
Uferpromenade 14
92334 Berching
Tel.: 08462 905517
Fax: 08462 905519

Theaterbesuch in Regensburg

„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“ ist ein Kinderspiel, das jedem noch aus eigenen Kindertagen gut vertraut sein dürfte. Doch diese Aussage wurde im Theater Regensburg komplett in Frage gestellt, denn der Titel des Theaterstücks , welches die Klassen 9b und 9c am Donnerstag, dem 21. März 2019 im Staatstheater Regensburg besuchten , lautete „Wer hat Angst vorm weißen Mann?“  Und in Frage gestellt wurde auch die Belastbarkeit der Lachmuskeln, denn das Stück animierte von der ersten bis zur letzten Spielminute dazu, sich bestens darüber zu amüsieren.
Worum geht’s in diesem Stück? Der bayerische  Metzgermeister Franz Maisacher kann nach einem Schlaganfall seine Metzgerei nicht mehr selbst betreiben. Daher ist er auf die Hilfe seiner Tochter Zita angewiesen. Dieser wächst die Arbeit schon bald über den Kopf, sodass sie sich Hilfe durch einen weiteren Mitarbeiter sucht. Allerdings ist dieser ein Asylbewerber aus dem Kongo.  Als Franz den „Neger“ erblickt, kommt er so in Rage, dass er augenblicklich einen Herzinfarkt erleidet und verstirbt. Als Geist „hängt“ er nun auf der Welt fest und der Einzige, der ihn sehen kann, ist Alpha Kitenge. Von nun an wird es richtig turbulent, denn Franz möchte „seine“ Metzgerei wieder zu alter Größe führen und zugleich seiner Tochter Zita helfen. Das eint ihn mit Alpha und als unschlagbares, wenn auch streitlustiges Team laufen sie zur Höchstform auf, bis Zita sich unsterblich in Alpha verliebt , was dem „weißen Mann“ gar nicht recht ist. Doch er kann es mit dieser Himmelsmacht nicht aufnehmen und wird endlich eingelassen in das ewige Leben jenseits dieser Welt.

 

Beate Burhardt