Home » Event

Category Archives: Event

Staatliche Realschule Berching
Uferpromenade 14
92334 Berching
Tel.: 08462 905517
Fax: 08462 905519

Aktuelles

Wir wünschen allen Schüler*innen einen guten Start in das neue Schuljahr 2019/20.


Am 17.09.2019 findet bei ausreichend gutem Wetter unser Wandertag statt.


Die Realschule Berching erhält erneut die Auszeichnung Partnerschule Verbraucherbildung

Bereits zum zweiten Mal konnte die Realschule Berching am Dienstag den 23.07.2019 die Auszeichnung Partnerschule für Verbraucherbildung im Spiegelsaal der Regierung in Regensburg entgegennehmen.

Die Aktion Partnerschule für Verbraucherbildung ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Verbraucherschutzministeriums und des Bayerischen Kultusministeriums in Kooperation mit dem Verbraucherservice Bayern e.V. „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ soll Lehrkräfte und Schüler unterstützen und ermutigen, sich mit Fragen zu Umwelt, Gesundheit, Ernährung, Haushaltsführung und selbstbestimmtem Verbraucherverhalten beschäftigen.

Die teilnehmenden Schulen bearbeiteten jeweils zwei Themen. An der RSB waren dies heuer ein Projekt in der 9. Jahrgangsstufe mit dem Thema „Ozeane“ und ein IT-Projekt mit dem Titel „Lass dich nicht ver-WhatsApp-eln“.

Von der RSB fuhren Frau Daniela Blomenhofer und Herr Roland Meyer nach Regensburg und nahmen im Spiegelsaal der Regierung, zusammen mit beteiligten Schülern die Auszeichnung entgegen. Zuvor wurden natürlich Projekte dieser beiden Lehrkräfte eingereicht und haben zur Auszeichnung geführt.

Volksfest-Berching-App 2.0

Das Wahlfach App-Programmierung an der Realschule Berching ist ein freiwilliger Nachmittagsunterricht mit 11 Schülern von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe. Das Kooperationsprojekt mit der Stadt Berching wurde gewählt, um eine praktische Anwendung mit regionalem Bezug zu realisieren. Die Umsetzung erfolgte unter Schülerbeteiligung vom ersten Gedanken bis zur ausprogrammierten App. Die Idee entstand, als die Schüler beim Programmierkurs die Aufbauarbeiten am Volksfestplatz hören konnten; danach haben die Schüler ihre Ideen für den möglichen Funktionsumfang einer solchen Präsentations-App gesammelt und mit der Umsetzung begonnen.

Aktuell sind 11 Schülerinnen und Schüler im Programmierkurs, der zum Halbjahr gestartet ist, jedoch sind durch die Mehrsprachigkeit auch die Fachschaften Englisch und Französisch eingebunden, die im Regelunterricht mit den Schülern die Übersetzungen für die App gemacht und die Audiodateien aufgezeichnet haben.

Zum Download gibt es das Ergebnis natürlich auch: Einfach im PlayStore nach „Volksfest Berching“ suchen, oder diesen QR-Code scannen.

Digitale Bildung ist politisch und gesellschaftlich höchst erwünscht und damit ist man mit diesem Projekt am Puls der Zeit.

Präsentation der App am 16.05.2019

FORSCHA-Messe in München: Wir waren dabei

Tüfteln, experimentieren, gestalten, staunen – so lässt sich die FORSCHA-Messe, die vom 17. – 19.11.2017 im MOC München stattfand, kurz zusammenfassen. Ziel dieser zum 8. Mal stattfindenden Messe war es, den MINT-Nachwuchs spielerisch und mit viel Spaß auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt von Naturwissenschaft und Technik mitzunehmen.

Auch wir hatten am Stand des Schirmherrn der FORSCHA, dem Bayerischen Kultusminister Herrn Dr. Ludwig Spaenle, die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche für MINT zu begeistern.
(mehr …)

Drache sorgt für große Augen an der Realschule Berching

Ein Drache, der liebevoll Schanzi genannt wird, hat am Mittwoch für große Augen bei den Schülern der Realschule Berching gesorgt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelte es sich jedoch nicht um einen echten Drachen, sondern vielmehr um das Maskottchen des FC Ingolstadt. Aber Schanzi hatte nicht nur viel gute Laune im Gepäck, sondern brachte auch noch zwei Vereinsvertreter und zwei gestandene Bundesligaprofis mit an die Realschule, was natürlich für große Begeisterung sorgte.
Tobias Levels und Danny da Costa sorgten bei einer offenen Fragerunde mit ihrer lockeren Art für die nötige Heiterkeit und standen schließlich für Autogramme und die bei den Schülern besonders begehrten Selfies zur Verfügung. Die Schülersprecher Anna Brandl und Jonas Schmidt führten gekonnt durchs Programm und nach einer Stunde voller Freude verabschiedete man seine prominenten Gäste und wünschte Ihnen viel Erfolg für das kommende Heimspiel.

Grund für den hohen Besuch aus Ingolstadt ist die angehende Zusammenarbeit der Staatlichen Realschule Berching und des FC Ingolstadt beim bundesweiten Aktionsbündnis „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“, dessen Titel die Realschule Berching Ende Oktober offiziell verliehen bekommt. Mit den FC Ingolstadt, so ist man sich sicher, hat man einen Paten gefunden, der sich ebenfalls stark gegen Rassismus und jegliche Form von Diskriminierung einsetzt. Fairplay fängt schließlich schon in der Schule an.

Baumpflanzaktion am „Huberpark“

Mit Schaufeln und Gummistiefeln ausgestattet, brach die Klasse 5b am 11.11.2014 zusammen mit Frau Rehm und Frau Haupt zum „Huberpark“ auf. Nach einem gemütlichen Spaziergang trafen wir uns vor Ort mit Frau Sobotta, die sich unsere Pflanzaktion nicht entgehen lassen wollte. Um 9:00 Uhr wurden wir zusammen mit Schülern und Lehrern anderer Berchinger Schulen von Frau Bettina Huber, Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Landrat Willibald Gailler auf dem Grundstück bei Rappersdorf begrüßt. Im Anschluss durften die Schüler in kleinen Gruppen, unter fachkundiger Anweisung einiger Gärtner, gemeinsam 60 Obstbäume auf die zukünftige Streuobstwiese pflanzen. Tatkräftig und voller Elan packten die Schüler an und freuten sich sichtlich über ihre Aufgaben. Eifrig wurden Bäume gewuchtet, die Erde festgetreten, die Gießkannen befüllt und die schweren Haltestangen im Boden verankert.

Drei unserer Schülerinnen bekamen sogar Hilfe von den Gästen aus der Politik und konnten sich später über ein gemeinsames Bild in der lokalen Presse freuen.

Einen gelungenen Abschluss bildete die von den Verantwortlichen der Firma Huber organisierte Brotzeit für die fleißigen Arbeiter. So begaben wir uns nach ca. 2 Stunden auf den Heimweg. Kaum unterwegs, schmiedeten die Schüler bereits Pläne, wann sie „ihren“ Baum wieder besuchen wollen, um sich persönlich von seinem erfolgreichen Wachstum überzeugen zu können. Spätestens da konnte man beruhigt feststellen, dass die Aktion ein voller Erfolg und ein Gewinn für die Schüler war. Der Park ist frei zugänglich und darf gerne jederzeit von den Schülern besucht werden.

In Zukunft soll der Park immer weiter, unter anderem durch verschiedene Projekte unserer Schule, wachsen und sich für die Bürger zu einem interessanten Ausflugsziel entwickeln.

 

von Susanne Haupt

Beachchallenge 2013

Alle Jahre wieder…

Auch dieses Jahr haben sich zwei neunte Klassen für die Bögl-Beach-Challenge qualifizieren können. Die 9 B und 9 C. Die Klasse 9 A hat leider viel zu spät von der Abstimmung in den Ferien erfahren.

Die Qualifizierung bestand dieses mal im Bau einer „Stadt der Zukunft“. Das Bewertungsverfahren wurde heuer geändert. Bisher ging es um die abgegebenen Stimmen per e-mail oder Post. Zusätzlich in diesem Jahr wurden auch die Stimmen einer Expertenjury gezählt.

Bei dem eigentlichen „Wettbewerb“ am Bögl-Weiher haben sich unsere beiden Klassen super geschlagen. Leider war auch dieses mal ein wenig Pech dabei. Umgestürzte Eimer und aufgerissene Zehen bremsten leider den Höhenflug unseren Klassen. Nichts desto trotz errangen die:

– 9  C den dritten Platz – Siegprämie 250 €

– 9 B den vierten Platz – Siegprämie 100 €.

Wir gratulieren zu dieser Leistung.